10 April 2013

What does anything mean to me?

Hei meine Lieben,
Es fühlt sich alles fremd und ungewohnt und komisch an. Es ist schwer, das zu beschreiben. Als hätte ich so ein innerliches Gefühl, wie ein Loch (alle Achtung, jetzt wird es poetisch) und ich kann mich einfach nicht ablenken. Dieses Gefühl, als wäre dort eine kleine Leere, wie ein Hohlraum im Herzen,  ist die ganze Zeit da. Und es nervt. Wieso schaltet sich das Gefühl ein, wenn ich doch nicht mal weiß, was es zu bedeuten hat?
Ich lebe und lebe und lebe und es ist wie eine Kaputte Platte die immer wieder das gleiche spielt. Ich stehe auf, geh zur Schule, lerne, komme nach Hause, schlafe, stehe auf, geh zur Schule, komme nach Hause, schlafe.
Wann kann ich endlich eine neue Platte hören? Ich bin dieses ewige Gedudel leid. Ich habe ja nicht Ewigkeiten Zeit und mein jetziges Leben kommt mir wie eine Zeit-Vertrödlung vor. Und dann denke ich mir, dass ich, wenn ich alt bin, diese Zeit sicher sehr gerne zurück haben würde um die schönen Dinge im Leben, die mir hoffentlich passieren, noch ein kleines Bisschen zu genießen. Ich denke mir Morgens "Warum zur Hölle stehst du jetzt eigentlich auf?", und meine Antwort ist "Eigentlich nur, um dich in 12 Stunden wieder hier hinzulegen". Wofür?
Ich bin auch, wieder mal, am zweifeln wer ich bin. Bin ich wirklich dieses Mädchen, dass mich aus schmalen kleinen blauen Augen aus dem Spiegel anstarrt? Habe ich auch ganz sicher die Narbe über meinem linken Zeigefinger und bin es auch wirklich ICH, die minutenlang in die Leere starrt und das sieht, was sie fühlt?
Nichts?

1 Kommentar:

  1. weiß nicht, aber irgendwie ähnelt das beschriebene Gefühl etwas meinem. Ich mache etwas und fühle trotzdem nichts. Aber irgendwie geht alles weiter, auch wenn man selbst stehen bleibt... und irgendwann kommt der Sinn wieder, denke ich.

    Das Foto ist übrigens sehr schön.
    Grüße xx Truc

    AntwortenLöschen