15 September 2013

In Büchern versinken, nicht mehr auftauchen wollen...

Lesen ist gut, wenn es einem nicht gut geht. Umso schlimmer ist es, wenn das gelesene Buch zu ende ist. Ich verfalle jedes mal in eine art Kurz-Depression, bis ich mich mit dem nächsten Buch ablenke.

Kommentare:

  1. sehr schöne fotos :)

    alles liebe & schau doch mal bei mir vorbei.
    http://lara-ira.de

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Bücher.
    Ich kann nur mit Nicholas Sparks nicht wirklich was anfangen. Ich weiß nicht, seine Schreibart kommt einfach nicht so auf emotionaler Ebene bei mir an...
    Die vier auf dem unteren Bild sind auch unter meinen liebsten Büchern:) Inklusive Sturmhöhe<3

    Ich kenn das zu gut, man fühlt sich so sitzengelassen, will nicht mit den Personen und der Geschichte abschließen...

    AntwortenLöschen
  3. mir gehts genauso wenn ein Buch zu ende ist :)

    AntwortenLöschen