16 März 2016


Es war mal einer, der hing mit dem Bein in einer Tür, 
aber die Zeit hielt ihn fest an der Hand und zog ihn in das Morgen. 
Und in seiner Brust klaffte ein Loch, wo einmal sein Herz gesessen hatte,  
doch wie es ihm verloren gegangen war, wusste er nicht mehr. 
Vielleicht war es ihm mit dem Vergehen der Jahre zu schwer geworden. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen